Carlo Hörr an seinem Spezialgerät Reck.

Turn-EM: Hörr ersetzt kranken Dauser

Des einen Leid, des anderen Freud: Nachdem Barren-Weltmeister Lukas Dauser krankheitsbedingt auf die EM verzichten muss, darf sich Carlo Hörr vom TSV Schmiden auf seinen ersten EM-Einsatz für das Turn-Team Deutschland freuen.

Lukas Dauser (TSV Unterhaching) muss krankheitsbedingt auf eine Teilnahme an den Europameisterschaften in Rimini (Italien) vom 24. bis zum 28. April 2024 verzichten. Nachdem den Sportsoldaten fast eine Woche hohes Fieber und ein sehr starkes Krankheitsgefühl plagten, kam bei der Laboruntersuchung heraus, dass er eine akute Influenza gepaart mit einer bakteriellen Infektion hat. Damit stellt eine Teilnahme an den kontinentalen Titelkämpfen ein zu großes gesundheitliches Risiko für den amtierenden Barren-Weltmeister dar. 

Entsprechend enttäuscht zeigte sich der 30-Jährige: "Ich war topfit, habe eine super Qualifikation geturnt und hatte richtig Bock auf die EM. Leider hat es mich nach der Qualifikation total erwischt. Die Ärzte und ich haben bis zuletzt alles versucht, um vielleicht noch einen Einzelstart am Barren zu ermöglichen. Mit den Laborergebnissen ist meine letzte Hoffnung auf einen Start leider gestorben. Es macht mich traurig, nicht mit nach Rimini reisen zu können. Ich habe in den letzten Wochen und Monaten alles gegeben, aber gegen dieses Virus bin ich einfach machtlos. Für mich heißt es jetzt erstmal wieder komplett gesund zu werden und dann die nächsten Ziele in Angriff zu nehmen."

Für den Barren-Weltmeister rückt der 25-jährige Carlo Hörr vom TSV Schmiden ins Aufgebot der Männer. Er wird seine erste EM bei den Senioren turnen. Die genaue Besetzung für die Teamkonstellation und den Einzelstart wird nach dem Podiumstraining in Rimini entschieden.

weitere News

Schüler Mehrkampftag

Der Wettkampf findet am Samstag den 08.06 in Rottweil statt

Weiterlesen

Turngau Ulm: Markus Weber löst Martin Ansbacher als Präsident ab

Einstimmig haben die Vertreter der Turnvereine Markus Weber zum neuen Präsidenten des Turngaus Ulm gewählt.

Weiterlesen