Isabell Sawade (rechts) und Darja Varfolomeev freuen sich über die Auszeichnungen in Baden-Baden.

Sportler des Jahres: Varfolomeev auf Rang zwei

Darja Varfolomeev, Rhythmische Sportgymnastin vom Bundesstützpunkt in Fellbach-Schmiden, ist bei der Wahl zur Sportlerin des Jahres auf Rang zwei gelandet. Über die Titel durften sich Turner Lukas Dauser, die Ex-Biathletin Denise Herrmann-Wick und die deutsche Basketball-Nationalmannschaft.

 

Darja Varfolomeev verpasste den ganz großen Coup nur um Haaresbreite. Bei der Wahl der mehr als 3000 Mitglieder des Verbandes Deutscher Sportjournalisten (VDS) holte Herrmann-Wick 1276 Punkte, Darja Varfolomeev 1255 Punkte) Von Enttäuschung war bei der 17-Jährigen nichts zu spüren. "Es toll, hier dabei sein zu dürfen und den Erfolg mit allen anderen zu teilen", sagte sie und führte weiter aus: "Hinter diesen Ergebnissen steht eine ganz große Anzahl an Menschen, die ihren Teil dazu beigetragen haben."

Eine davon ist RSG-Teamchefin Isabell Sawade vom Deutschen Turner-Bund. Sie erhielt kurz zuvor den Preis als DOSB-Trainerin des Jahres.

Hier geht es zum Bericht. 

 

weitere News

Schwäbischer Turntag am 21. September in Ulm

Nach zwei Jahren ist es wieder soweit: Der turnusmäßige Schwäbische Turntag und damit das oberste und damit wichtigste Organ des STB tagt diesmal am...

Weiterlesen

Gaukinderturnfest Jugend 2024: Strahlende Gesichter und sportliche Höchstleistung

Am 7. Juli 2024 fand das lang ersehnte 68. Gaukinderturnfest Jugend in Sigmaringen statt und begeisterte über 350 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie...

Weiterlesen