Foto: Tom Arendt

19 Medaillen für den STB Nachwuchs bei den Deutschen Meisterschaften

Bei den deutschen Jugendmeisterschaften steht er ganz oben: Raphael Wolfinger gewinnt in der Altersklasse 13/14. Auch in den anderen Altersklassen waren die Schwaben erfolgreich. Bei den nationalen Meisterschaften im hessischen Biedenkopf waren die in den Altersklassen (AK) 13 und 14, sowie 15 bis 18 Turner aus Schwaben dabei.

In der AK 13/14 gewinnt Raphael Wolfinger von der KTV Straubenhardt den Mehrkampf. Samuel Weber vom MTV Stuttgart wird mit 120,250 Punkten Achter. Auf Platz zehn landet von der KTV Straubenhardt Ben Arendt (119,225 Punkte) und auf Platz 13 Alexander Belenki (118,300 Punkte).
Zusätzlich haben die Jungs 12 Plätze für die Gerätfinals am Sonntag erturnt. Raphael Wolfinger zeigt auch hier seine Klasse und gewinnt an Boden, Barren und Reck Gold. Am Pauschenpferd wird er Zweiter, am Sprung und an den Ringen Dritter. Ben Arendt wird am Reck Dritter.

In der AK 15/16 sind Kimi Köhnlein und Elias Reichenbach die einzigen STB-Turner. Kimi rutscht im Mehrkampf hauchdünn an einer Medaille vorbei und wird mit 124,850 Punkten Vierter. Elias turnt 120,000 Punkte und wird Siebter.
In den Gerätfinals wird Kimi an den Ringen und am Barren Dritter, am Sprung Fünfter und am Reck wird er Sechster. Elias wird am Pauschenpferd und am Reck Dritter und am Boden Fünfter.

Die ältesten bei den Jugendmeisterschaften turnen in der AK 17/18 und aus dem Gebiet des STB sind drei Athleten dabei: Mika Wagner (TG Böckingen), Maximilian Gläser (MTV Stuttgart) und Timm Sauter (TG Schömberg). Nach einem Defekt am Barren musste dieser Wettkampf nach Tag 1 pausiert werden und am nächsten morgen weitergeführt werden. Am Ende wird Mika mit 147,00 Punkten Dritter, gefolgt von Maximilian auf Platz vier. Timm rundet das gute Einzelergebnis auf Platz sechs ab.
In den Gerätfinals gibt es sieben Medaillen, davon eine in Gold. Am Boden wird Maxi Gläser Dritter, Timm Sauter Vierter. Am Pauschenpferd wird Mika Sechster. An den Ringen wird Mika Dritter und Maxi Fünfter. Am Sprung kann sich Maxi über seine zweite Medaille freuen. Er wird Zweiter und Mika Vierter. Am Barren gibt es dann zwei Medaillen, eine glänzt sogar golden. Mika teilt sich gemeinsam mit Mert Ötztürk den ersten Platz, während es für Maxi Bronze gibt. Am letzten Gerät des Tages dürfen alle Schwaben noch mal turnen. Mika erturnt sich Bronze, Timm und Maxi folgen auf Platz vier und fünf.

Alle Ergebnisse vom Wettkampf findet ihr hier.

weitere News

Schwäbischer Turntag am 21. September in Ulm

Nach zwei Jahren ist es wieder soweit: Der turnusmäßige Schwäbische Turntag und damit das oberste und damit wichtigste Organ des STB tagt diesmal am...

Weiterlesen

Gaukinderturnfest Jugend 2024: Strahlende Gesichter und sportliche Höchstleistung

Am 7. Juli 2024 fand das lang ersehnte 68. Gaukinderturnfest Jugend in Sigmaringen statt und begeisterte über 350 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie...

Weiterlesen